Terrassenholz

Japanasi
Beiträge: 9
Registriert: Do Aug 27, 2015 5:43 pm

Terrassenholz

Beitragvon Japanasi » Fr Nov 04, 2016 10:27 pm

Immer öfter sieht man in deutschen Gärten die Holzterasse aus geriffeltem Terrassenholz. Dieses Riffelholz sieht nicht nur elegant aus, die Riffelung vermeidet zudem, dass Ausrutschen auf dem Holz bei Nässe. Für den Bau einer Holzterrasse eignen sich besonders gut das asiatische Bangkirai Holz, nicht Bankirei, was sehr hart ist sowie Douglasie, die etwas Preis günstigere Alternative für die Holzterrasse. Noch etwas günstiger im Preis ist Lärche Terrassenholz.
Carpena
Beiträge: 8
Registriert: Sa Aug 08, 2015 10:19 pm

Re: Terrassenholz

Beitragvon Carpena » Fr Nov 04, 2016 10:28 pm

Die Holz-Terrasse kann man nach einer Bauanleitung selbst bauen oder von einem Fachmann bauen lassen. Wichtig ist die Unterkonstruktion, die nötig ist, damit die Holzdielen bei Regen nicht direkt im Wasser liegen und eine ausreichende Hinterlüftung gegeben ist. Desweiteren muß beachtet werden, dass Holz bei Feuchtigkeits- und Temperaturveränderungen arbeitet, daher ist ein ausreichender Abstand zwischen den Holzdielen einzuhalten. Löcher für die Befestigung der Terrasse an der Unterkonstruktion sollten vorgebohrt werden, damit ein Splittern des Holzes bei der Verschraubung vermieden wird.
Makata
Beiträge: 17
Registriert: Sa Aug 08, 2015 8:33 pm

Re: Terrassenholz

Beitragvon Makata » Fr Nov 04, 2016 10:28 pm

Ist die Holzterasse mit dem Terrassenholz gelegt, sollte sie regelmäßig gepflegt werden, damit sie lange schön bleibt. Hierfür stehen spezielle Öle zur Verfügung, die die Farbe des Holzes intensivieren und es imprägnieren.

Zurück zu „Sorgen und Problematik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast